Dienstag, 18. Mai 2010

Aktion: Pfingstkarte für Bischof Mixa!

Nachdem sich Bischof em. Walter Mixa recht traurig auf kath.net geäußert hat - Zitat:

Es tut mir weh, dass viele treue Christen wegen der haltlosen Missbrauchsvorwürfe an mir gezweifelt haben" -


haben findige Kommentatoren die Idee gehabt, ihm Solidaritätsbekundungen per Brief / Karte zu senden. Hierzu wurde die Postanschrift eruiert- die betreffende Sekretärin hat versichert, daß die Briefe auf jeden Fall zuverlässig an S.E. Mixa weiter geleitet werden.

Mir gefällt diese Idee sehr gut und ich möchte Euch alle ermuntern, eine (Pfingst)karte (oder mail) zu schicken! Die Adresse:

Bischöfliche Pressestelle
z.Hd. Frau Kathi Marie Ulrich
- Weiterleitung an Herrn Bischof em. Mixa -
Peutingerstraße 5
86152 Augsburg

E-Mail-Adresse:
bischofshaus@bistum-augsburg.de


Vergelt´s Gott!

Kommentare:

  1. Weiß man auch, ob diese Aktion Zuspruch hatte? Das würde mich schon mal interessieren. Aber wahrscheinlich gibt's dazu keine Info ... Schade.

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung, die Aktion war auch auf kath.net und in Facebook gibts ebenso eine Soli-Gruupe... bestimmt hat er viele Karten bekommen!! :)

    AntwortenLöschen

 
Counter