Mittwoch, 15. Februar 2012

„85 Luftballons für Benedikt – Zeichen der Hoffnung“

Nach längerer Pause melde ich mich zurück- und habe gleich eine besonders schöne Info für alle meine Leser :-) Bitte vormerken und zahlreich zum Papsthügel pilgern!


Anlässlich des 85. Geburtstages des Heiligen Vaters, Papst Benedikt XVI., startet die Initiative „Deutschland pro Papa " eine außergewöhnliche Aktion: "85 Luftballons für Benedikt- Zeichen der Hoffnung".

Unter Schirmherrschaft des Papstbruders und ehem. Domkapellmeisters Prälat Dr. Georg Ratzinger werden am Vortag seines 85ten Geburtstages, nämlich am Sonntag, den 15.4.2012, pünktlich zum Angelus um 12.00 Uhr, 85 gelb-weiße Luftballons vom „Papsthügel“ in Regensburg gestartet.

Bereits dreimal besuchte Papst Benedikt XVI. in seiner erst 7-jährigen Amtszeit seine alte Heimat. Sein Besuch 2011 stand unter dem Motto „Wo Gott ist, da ist Zukunft“ Der Heilige Vater rief zur Neuevangelisierung unserer heute von Gott entfremdeten, gar gottlosen Welt auf. Diesem Ruf will „Deutschland pro Papa" nun folgen: um auch diejenigen zu erreichen, die der Kirche oder dem christlichen Glauben an sich fern stehen, hat sich das DpP Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Jeder Ballon wird ein kleines Briefchen tragen, das mit einigen Sonnenblumensamen gefüllt ist: Samen als Zeichen des Wachstums und der Hoffnung - Hoffnung für ein neues Leben, feste Verwurzelung im Glauben und Wachstum. Die Ballons tragen diese Zeichen der Hoffnung über das Land, und der Finder wird in dem Briefchen ermutigt, doch die Samen zu pflanzen. Auch wenn der Finder nicht religiös ist, kann ein Same immer ein Zeichen der Hoffnung sein. Den Finder, der uns die schönsten Bilder seiner Sonnenblumen sendet, erwartet eine Überraschung - und natürlich veröffentlichen wir die Fotos auf unserer website!

Die ersten 85 Besucher, die ab 11 Uhr auf dem „Papsthügel“ eintreffen, bekommen einen Ballon in die Hand und dürfen ihn um 12 Uhr steigen lassen! Anschließend beten wir alle zusammen des Angelus!

Tragen wir gemeinsam mit unserem Heiligen Vater die Hoffnung der Frohen Botschaft durch möglichst viele kräftig leuchtende Sonnenblumen symbolisch in die Welt hinaus, als ein Zeichen der Freude und der Zuversicht auf eine bessere und friedvolle Zukunft!

Kommentare:

  1. Danke an Deutschland pro Papa für die tolle Aktion in Regensburg. Viele werden kommen, um auf diese Weise dem Papst zum Geburtstag zu gratulieren.
    Doch was ist mit denen, die nicht kommen können, dem Hl. Vater aber dennoch ihre Glückwünsche aussprechen wollen?
    Wir ( Beiboot) denken, die blogozoese sollte sich hier etwas Eigenes einfallen lassen, was der Internetcommunity entspricht und dem Hl. Vater hoffentlich auch Freude macht.
    Vielleicht sollten wir deshalb eine Art virtueller Brainstroming-Ecke einrichten, in der jeder seine Ideen einbringen kann?
    Wir haben schon mal begonnen....
    Mehr dazu auf unserem blog:" Im Beiboot Petri"
    oder per e-mail.
    Wir wünschen Euch viele Gratulanten in Regensburg und gutes Gelingen!

    AntwortenLöschen
  2. "Wir sind jetzt mal ganz offtopic, aber wir haben uns vorgenommen, wegen des Papstgeburtstages heute mal die ganze Blogozese mit unserem Anliegen zu behelligen:

    Liebe Mitstreiter und Beter in der Blogozese!

    Zum Geburtstag des Heiligen Vaters wollten wir eine Art elektronische Bilderbuchpostkarte für den Heiligen Vater zu seinem Geburtstag erstellen.
    Dazu hatten wir vor einiger Zeit angefragt und um Mitgratulanten geworben.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/2012/02/es-sind-noch-genau-zwei-monate.html
    Idee war, aus den Seiten aller Blogs der Blogozese ein Video zu basteln. Dazu müsste auf jeder Seite ein Geburtstagsgruß eingebracht werden, und dann ein Screenshot angefertigt werden und dieser dann an unsere Blog-Adresse goldmaria01@googlemail.com gesendet werden.
    Cinderella hat einen ersten Prototyp erstellt, den man sich hier anguggen kann.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/p/videos.html
    Hierzu haben wir willkürlich aus der kath. Bloggerliste 30 Seiten herausgegriffen und die integriert. Jemand der sich dort noch nicht findet, soll also nicht böse sein... das war keine Absicht.
    Das ist jetzt nur eine Rohfassung in nicht so guter Qualität, aber wir denken als Ansichtsexemplar genügt es.
    Unterlegt wird das ganze dann mit Musik. Wir würden vorschlagen: "Tu es Petrus" - Falls es davon eine GEMAfreie Version gibt
    Andere Vorschläge sind natürlich willkommen, das könnt ihr uns dann ja in den Kommentarbereich schreiben. Aber bitte dran denken, es soll dem Papst gefallen - nicht nur uns.
    Es wäre schön, wenn sich viele beteiligen würden damit es ein schönes "dickes" Buch wird.
    Bitte deshalb diese mail großzügig an alle Teilnehmer der Blogozese weiterleiten ... wir kennen ja nicht alle und da ist es gut, wenn es breit gestreut wird.

    Christian von "Gregorianischer Choral" hat mich gerade nochmal darauf hingewiesen, dass wir auf keinen Fall Musik verwenden dürfen, die GEMA-belegt ist.
    Wer also einen guten Tipp oder Link für GEMA-freie Musik hat: Wir sind für jede Hilfe dankbar!

    Liebe Benedetta, ich kann mir denken, dass ihr mit Eurer tollen Aktion mitten in den Vorbereitungen steckt - und am Ende nimmt es immer mehr Zeit in Anspruch als man denkt.
    Unsere Aktion ist ja nicht als "Konkurrenz" gedacht, sondern für die, die keine Zeit oder keine Möglichkeit haben nach Regensburg zu kommen, dem Heiligen Vater aber trotzdem gratulieren möchten. Es wäre schön, wenn Du bei uns auch mitmachen würdest, falls es zeitlich nicht passt, mache ich den Screenshot und klinke einen Text ein. Aber wir brauchen auf jeden Fall Dein ok.

    AntwortenLöschen

 
Counter